Leo Tolstoi - Seine Werke

Lew Nikolajewitsch Tolstoi

Kindheit (1852)
Der Überfall (1853)
Knabenalter (1854)
Der Holzschlag (1855)
Sewastopol (1855/56)
Der Schneesturm (1856)
Der Morgen eines Gutsbesitzers (1856)
Luzern (1857)
Jünglingsjahre (1857)
Drei Tode (1859)
Familienglück (1859)[7]
Polikuschka (1861)
Die Kosaken (1863)
Krieg und Frieden (Urfassung) (1867)
Krieg und Frieden (1869)
Der Gefangene im Kaukasus (1872)
Anna Karenina (1877)
Ivan der Narr und seine Brüder (1880)
Kritik der dogmatischen Religion (1881)
Wovon die Menschen leben (1881)
Meine Beichte (1882)
Übersetzung der vier Evangelien (1883)
Worin mein Glaube besteht (1883)
Der Leinwandmesser (1863/1886)
Die beiden Alten (1885)
Wieviel Erde braucht der Mensch? (1885)
Wo Liebe ist, da ist auch Gott (1885)
Der Tod des Iwan Iljitsch (1886)
Die Macht der Finsternis (1886)
Volkserzählungen (1881–1886)[8]
Russische Bauern (1887)
Über das Leben (1887)
Der Teufel (1889)
Die Kreutzersonate (1891)
Das Himmelreich in euch (1894)
Grausame Vergnügungen (1895)
Herr und Knecht (1895)
Was ist Kunst? (1898), Teildruck -ab Kap.6- : Gegen die moderne Kunst
Auferstehung (1899)
Vater Sergius (1899) - Vater Sergij
Patriotismus und Regierung (1900)
Was ist Geld? (1901)
Über Erziehung und Bildung (1902)
Was ist Religion ? (1902)
Krieg und Revolution (1904)
Für alle Tage (1904)[9]
Der gefälschte Coupon (1904)
Das große Verbrechen (1905)
Das Ende eines Zeitalters (Die bevorstehende Umwälzung) (1906)
Hadschi Murat (postum 1912)
Der lebende Leichnam (postum 1913)
Legenden (postum 1925)
Rede gegen den Krieg (1983)
Und das Licht erscheint in der Finsternis (Drama, unvollendet, postum, deutsche EA 1912, 1918 Max Reinhardt)[10]
Kornej Wassiljew
Nach dem Balle